Schlag auf Schlag

Am Donnerstag den 31.10. geht es für die Erste Mannschaft weiter. Die Schnürch-Elf bestreitet um 19:30 ein Heimspiel gegen den SV Endorf. Der TuS kann zum gefühlt ersten Mal in dieser Saison in Bestformation antreten. Trainer Schnürch hat also die Qual der Wahl und wird so vor ein Luxusproblem gestellt.
Der SV Endorf hängt in dieser Hinrunde sicherlich seinen Erwartungen zurück. Konnte man in der vergangenen Saison noch einen hervorragenden 4. Tabellenplatz erzielen, so dümpelt man in dieser Spielzeit an der Abstiegsregion herum.
Nach 2 Siegen in Folge wäre eine Fortsetzung dieser Serie für unseren TuS sicherlich wünschenswert, allerdings sollte man den SV Endorf nicht unterschätzen, da dort das Potential bisher noch nicht voll ausgeschöpft wurde.

Die Amateure werden erst am Sonntag vor das runde Leder treten. Um 12:15 Uhr empfängt die Klemm-Elf die Dritte Mannschaft vom TuS Müschede. Aufgrund des erstarkten Kaders unserer Ersten Mannschaft, können unsere Amateure auf Verstärkung von oben hoffen.
Mit einem Sieg gegen Müschede könnte sich unsere Zweite Mannschaft weiter in den oberen Regionen der Kreisliga D1 festigen.
Müschede III spielte in der vergangenen Saison noch in der Kreisliga C und stieg da recht klanglos ab. Auch in dieser Saison ist die Punktausbeute eher dürftig. Mit 7 Punkten aus 6 Spielen läuft man der eigenen Form wohl etwas hinterher.

Mit der richtigen Einstellung und der nötigen Portion Glück ist für beide Mannschaften sicherlich ein Sieg drin. Waldis Imbiss ist natürlich auch wieder geöffnet für Getränke, Waffeln und Würstchen. Viel Erfolg!

Torjäger Stefan Becker

Torjäger Stefan Becker

Amateure bewahren Chance im D-Liga Cup / 2 Oeventroper als Match-Winner bei der Ersten

In einem hart umkämpften Spiel konnten sich unsere Amateure nach einem Tor von Frank Wistuba mit 1:0 gegen den TuS Bruchhausen III im 2. Gruppenspiel des D-Liga-Cups durchsetzen. Im entscheidenden Spiel der Vorrunde muss die Klemm-Elf am 17.11. nach Balve anreisen und dort am besten siegen, um den Einzug in die Play-Offs perfekt machen zu können.

Die Zuschauer in Küntrop konnten ein abwechslungsreiches und kurioses Spiel unserer Ersten Mannschaft begutachten. Wie erwartet machte die Reserve des SSV unserer Mannschaft das Leben schwer. Zunächst sah alles nach einem Sieg aus, Rumbeck führte zur Halbzeit mit 2:1, doch Küntrop drehte die Partie und urplötzlich lag der TuS mit 3:2 hinten.
Allerdings schaffte es Rumbeck dann erneut das Spiel zu kippen und lag mit 4:3 vorne. In der Schlussminute kam es dann zu einem Schreckmoment als Küntrop tatsächlich noch ein Elfmeter zugesprochen bekam. Unser Schlussmann Stefan Schulte konnte diesen fälligen Elfer abermals parieren und wurde neben unserem weiteren Neuzugang aus Oeventrop – Jan Raseke – zum Matchwinner. “Simu” – wie ihn seine Freunde nennen, konnte gleich 3 Treffer markieren und trug sich neben Alex Müller beachtlich in die Torschützenliste ein.
Kurios: Ein Schiedsrichterball an der Mittellinie wurde von Denis Lage durch die Hosenträger des gegnerischen Keepers versenkt. Das Tor zählte natürlich nicht.

Nur ein Meisterschaftsspiel am Wochenende

Am kommenden Wochenende kann sich die A-Jugend entspannt zurücklehnen. Sie hat spielfrei – dafür müssen Amateure und Erste ran.

Die Amateure bestreiten das zweite Gruppenspiel des D-Liga Cups zu Hause gegen den TuS Bruchhausen III. Anstoß ist um 12:45.
Rumbeck startete mit einer bitteren 4:0-Niederlage gegen den SSV Küntrop III, während sich Bruchhausen im ersten Spiel gegen die SG Balve/Garbeck III mit 2:2 trennte. Somit steht die Elf von Axel Klemm bereits jetzt unter Zugzwang um in die Play-Offs zu kommen.

Die Schnürch-Elf trifft am Sonntag den 27.10. auswärts um 12:45 auf die Reserve vom SSV Küntrop.
Konnte man die Erstvertretung in der vergangenen Woche überraschend zu Hause schlagen, so erwartet man im nächsten Match eine ganz andere Partie.
Hier ist Rumbeck plötzlich aufgrund der Tabellensituation der Favorit (Rumbeck 9.; Küntrop II 15.), allerdings sollte man das Team aus dem Nachbarort von Neuenrade nicht unterschätzen!
Nur mit einer ähnlich engagierten Partie sind für den TuS hier Punkte zu holen.

Wir drücken beiden Teams die Daumen!1391574_648286488536319_187822784_n

Tennisabteilung ehrte Vereinsmeister!

P1050317
Im Rahmen der gemeinsamen Spielersitzung aller Mannschaften fand am Mittwoch, dem 16.10. die Siegerehrung der Vereinsmeister statt.
Im der Herreneinzeldisziplin konnte sich erstmals Heribert Hillmann durchsetzen. Er gewann vor Niklas Siedhoff und Eckhardt Siedhoff.
Im Herren –Doppel gewannen Rolf und Jens Goredes vor Stefan Bruns/Harald Grossert und Volker Kuhndt/Manfred Wach.
Nach wie vor sind im Bereich Herren 40+ zusätzliche Spieler auch aus andern Vereinen herzlich willkommen!

Kleine Sensation im Windfirkel – Alle 3 Mannschaften ungeschlagen

Den Anfang am heutigen Sonntag machte die A-Jugend in ihrem Spiel gegen den SSV Allendorf. In einem hochdramatischen Spiel kam die SG nicht über ein 2:2 hinaus. Louis Kalinowski erzielte 2 schöne Treffer und Ballschnapper Nikolai Mester konnte einen Elfmeter entschärfen. Kurios waren 5 Knaller ans gegnerische Aluminium. Drei Punkte sollten heute einfach nicht sein, allerdings war eine klare Leistungssteigerung in der Mannschaft zu erkennen.

Die Amateure sind weiterhin in der Liga unbesiegt. Im Spitzenspiel der Kreisliga D1 gegen Hüsten III lautete das Endergebnis ebenfalls 2:2. Daniel Grossert konnte im dritten Spiel hintereinander einnetzen und trug sich so neben Dieter Mantsch (per Hebersenker) in die Torschützenliste ein.

Im Anschluss erwartete die Erste Mannschaft den SSV Küntrop und ging hier als klarer Außenseiter in die Partie. Zur Überraschung der Gäste konnte Co-Coach Alexander Müller die Kugel per Schädelramme in den Winkel dreschen. Chris Kalinowski setzte dann mit einem Konter sogar noch einen drauf und erhöhte auf 2:0, womit es zum Pausentee ging.
Viele Rumbecker waren durch ruppige Zweikämpfe angeschlagen. Haris Babic musste bereits zur Halbzeit runter, Andreas Bader, Chris Kalinowski und zwischenzeitlich Jan Raseke verließen ebenfalls arg angeschlagen das Feld. Küntrop kam im Laufe des Spiels auf 2:1 heran, aber durch eine hervorragende Defensivarbeit konnten die Hausherren den Sieg dennoch einfahren.
Besonders zu erwähnen ist hier sicherlich Nils “Kurtis” Küderling, der eine nahezu makellose Zweikampfquote aufzuweisen hatte.

1. Mannschaft

Großer Fußball-Sonntag Teil 2

Am kommenden Sonntag treten wieder drei TuS-Mannschaften hintereinander zu ihren Heimspiele an.

Den Anfang macht wieder die A-Jugend um 10:30. Nach zuletzt bitteren Pleiten möchte unsere Jugendmannschaft im Spiel gegen den SSV Allendorf wieder punkten. Doch es wird sicherlich ein schwieriges Spiel gegen den derzeit Tabellenvierten.

Im direkten Anschluss treffen unsere Amateure im Spitzenspiel der Kreisliga D1 auf den SV Hüsten 09 III. Hüsten und Rumbeck trennt nur ein Punkt, die Hüstener sind zweiter – Rumbeck ist dritter. Vor allem der Amateure-Dauerbrenner Korbs Patrick erlebt im roten Dress einen zweiten Frühling. In den letzten Wochen absolvierte er tolle Spiele und vielleicht ist gegen die Hüstener ja auch Dank ihm etwas drin.

Auch die Erste Mannschaft gibt sich am Sonntag ein Stelldichein. Pünktlich um 15:00 ist der Tabellenzweite vom SSV Küntrop zu Gast. Trainer Schnürch weilt im Urlaub und wird bei diesem Spiel von Stephan Kersch vertreten. Ob die Rumbecker aus dem Vollem schöpfen können, wird sich erst beim morgigen Training entscheiden. Jedenfalls ist Spielführer Haris Babic nach abgesessener Sperre erstmals wieder mit von der Partie. Küntrop peilt nach dem verpassten Aufstieg im letzten Jahr wieder die oberen Plätze an und wird sicherlich versuchen 3 Punkte mit nach Hause zu nehmen.

Waldi´s Imbiss ist natürlich wieder geöffnet und trotz miesem Wetters erhofft man sich wieder zahlreiche Zuschauer, die den Weg ins Rumbecker Windfirkel finden.

Kapitän Haris Babic ist wieder an Bord

Kapitän Haris Babic ist wieder an Bord

Neues aus dem Jugendfußball

Christian Schrottka ist der neue Fußballjugendeiter des TuS Rumbeck. Der bisherige Amtsinhaber Tom Götte musste seinen Posten aus beruflichen Gründen leider abgeben.
Zusätzlich konnten wir einen neuen stellvertretenden Jugendleiter mit Patrick Korb gewinnen.
Auf diesem Wege wünschen wir Christian und Patrick eine erfolgreiche Zusammenarbeit und mit ihren Entscheidungen stets eine glückliche Hand.

Unsere D-Jugend Mannschaft, trainiert von Dirk Schnürch, führt im Moment die Tabelle der Kreisliga B mit 9 Punkten und einem beachtlichen Torverhältnis von 18:1 an. Hier zeigt sich mal wieder, dass sich mit Geduld und herausragender Arbeit langfristig Erfolg einstellt. Tolle Leistung!

hi. Reihe von links: Dirk Schnürch, Marvin Alex, Jan Wiegelmann, Lukas Klemenz, Sebastian Ebbers, Felix Rothenbusch vo.Reihe von links: Till Kräling, Jonas Schnürch, Marc Kullik, Sebastian Tigges, Nick Blankenstein + TW Alexander Braun

hi. Reihe von links: Dirk Schnürch, Marvin Alex, Jan Wiegelmann, Lukas Klemenz, Sebastian Ebbers, Felix Rothenbusch
vo.Reihe von links: Till Kräling, Jonas Schnürch, Marc Kullik, Sebastian Tigges, Nick Blankenstein + TW Alexander Braun

Ein Tag zum Abgewöhnen

Die A-Jugend und die Erste Mannschaft kamen heute beide unter die Räder. Nur die Amateure konnten ein Pünktchen ergattern.

Bereits in der ersten Halbzeit lag die A-Jugend hoch zurück.
Mit einer tollen Moral konnten die Rothosen in Halbzeit 2 dann noch 4 Tore erzielen. 2x Louis Kalinowski und jeweils 1x Justin Figalski und Moritz Hilgenhaus konnten die Treffer verzeichnen. Dennoch bekam man gegen den Tabellenführer aus Langscheid eine gehörige Abreibung.

Die Amateure sind in der Liga weiterhin ungeschlagen. Erneut traf Daniel “Der Mossad” Grossert nach Vorarbeit von André Reckwald und konnte so ein wichtiges 1:1 Unentschieden beim Tabellenführer in Herdringen herbeiführen.

Die Erste Mannschaft erwischte einen rabenschwarzen Tag in Müschede. Ohne jegliche Torchance musste man den Weg in die Halbzeitpause antreten. Die Müscheder, verstärkt mit 4 Mann aus deren Ersten Mannschaft, konnten einen 5:0-Erfolg für sich verbuchen.

Einziger Lichtblick waren heute die Amateure.

PS: Die D-Jugend hat nun auch ein tolles Mannschaftsfoto!

Im Auge des Tigers

Am Sonntag finden wieder 3 Meisterschaftsspiele mit Rumbecker Beteiligung statt.

Christoph "Tiger" Hauke traf  im Pokalspiel gegen den Bezirksligisten aus Sundern

Christoph “Tiger” Hauke traf im Pokalspiel gegen den Bezirksligisten aus Sundern

Den Anfang macht die A-Jugend gegen den bisher ungeschlagenen SuS Langscheid. Um 11:30 ist Anstoß im Windfirkel. Langscheid putzt im Moment alles von der Platte, was ihnen vorgesetzt wird. Es wird das bisher schwierigste Saisonspiel.

Um 12:45 versuchen die Amateure im Top-Spiel der Kreisliga D1 den Tabellenführer in Herdringen die Punkte abzuluchsen.
Erster gegen Zweiter! Das verspricht eine menge Spannung.

Zur selben Zeit trifft die Erste Mannschaft auf die Zweitvertretung vom TuS Müschede. In den letzten Jahren sah man in Testspielen gegen Müschede immer ordentlich aus. Mit einer ähnlich couragierten Leistung wie im Pokal werden die Rumbecker sicherlich eine gute Chance haben etwas mitzunehmen.