Schiedsrichter Rumbeck

Der TuS Rumbeck verfügt derzeit über 2 gemeldete Schiedsrichter im Fußballkreis Arnsberg.

Anton Soares
&
Nikolai Mester

Nikolai Mester, „Seppis“ Enkel, ist derzeit auf sehr vielen Sportplätzen unterwegs und leitet dort Jugend- und Seniorenspiele auf Kreisebene. Ebenso ist er bei einigen überkreislichen Partien bereits als Assistent an der Linie tätig. Nikolai pfeift mit Leidenschaft und dem richtigen Engagement die Fußballpartien.
Wenn er so weitermacht , wird sein sportlicher Weg hier sicherlich weiter nach oben führen.

Anhang 1

Foto aus www.derwesten.de/arnsberg

Foto aus www.derwesten.de/arnsberg

Auch dabei tritt er in die Fußstapfen seines Opas Werner , der auch bereits in jungen Jahren , sehr „hoch“ gepfiffen hat. Werner hat die Auszeichnung zum Ehrenschiedsrichter des Fußballkreises Arnsberg nach über 50jähriger Tätigkeit erhalten. Der TuS Rumbeck widmete im Rahmen seines Jubiläums erstmalig einem Rumbecker Schiedsrichter ein Ehrenspiel. Viele Gäste aus Rumbeck und der Umgebung verfolgten das Spiel .

IMG_5109

Die erste Mannschaft vom TuS Rumbeck spielte gegen eine Schiedsrichterauswahl vom Fußballkreis Arnsberg. In der 70. Minute pfiff unser Werner das Spiel ab und übergab symbolisch die Pfeife an seinen Enkel Nikolai.

IMG_4884

 

Antonio Soares ist seit Sommer 2013 ein weiterer Schiedsrichter vom TuS Rumbeck. Anton bestreitet ebenfalls mit sehr viel Leidenschaft seine Schiedsrichtertätigkeit. Er genießt trotz seines jungen Alters, bereits jetzt schon bei sehr vielen Verantwortlichen eine sehr hohe Wertschätzung. Wir freuen uns, dass sich unser Seniorenspieler und „eigentlicher“ Rumbecker, dem Verein angeschlossen hat.

Es wäre schön , wenn die beiden jungen Schiedsrichter mit „Seppi“ als ein Vorbild für weitere Interessierte dienen könnten. Ohne Schiedsrichter funktioniert es nicht und auch wir als kleiner Dorfverein sollten die Werbung für neue Schiedsrichter nie aus dem Auge verlieren.

jubi_seppi

In Gedenken an Werner „Seppi“ Mester

Der TuS Rumbeck trauert um einen großen Sportsmann.

Werner „Seppi“ Mester ist im Alter von 73 Jahren verstorben.

spp

Seppi war über 50 Jahre als Schiedsrichter für den TuS Rumbeck aktiv. Dies brachte ihm sogar die Auszeichnung zum Ehrenschiedsrichter des Kreises Arnsberg ein.

Doch nicht nur auf dem Platz war er stets engagiert. Auch außerhalb half er, wo er nur konnte und packte tatkräftig mit an. So wurde er folgerichtig im Jahr 2003 zum Ehrenmitglied des TuS Rumbeck ernannt.

Er war im gesamten Kreis beliebt, anerkannt und respektiert.

Der TuS Rumbeck verliert mit Werner Mester eine große Persönlichkeit.

Unser Verein wird ihm immer ein ehrendes Andenken bewahren.