Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch!

Das Jahr 2013 war in vielerlei Hinsicht sehr ereignisreich für unseren Verein. Besonders positiv zu erwähnen ist hier sicherlich der Aufstieg unserer Ersten Herren-Mannschaft in die B-Kreisliga. Doch das neue Jahr wird auch wieder neue Herausforderungen an uns stellen, wofür wir weiterhin auf aktive und engagierte Mitglieder setzen. Zunächst stehen aber besinnliche Tage mit Familie und Freunden an um sich vom Alltagsstress zu erholen und den Akku voll aufzuladen.

Der TuS Rumbeck wünscht seinen Mitgliedern, Freunden & Gönnern ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Start ins neue Jahr.

PS: Zwischen den Feiertagen finden die alljährlichen Arnsberger Hallenstadtmeisterschaften statt. Unsere Erste spielt am Freitag den 27.12. in der Sporthalle „Große Wiese“ in Hüsten. Unter folgendem Link kann man den Spielplan abrufen:

http://www.arnsberger-stadtmeister.com/downloads/Arnsberger-Stadtmeisterschaften2013-Spielplan.pdf

UPDATE: Spiel fällt aus!! A-Jugend beendet das Jahr 2013 mit einem Heimspiel

1426381_653165654715069_1732075957_n

Zum Abschluss der Hinrunde empfängt unsere SG Rumbeck/GWA am kommenden Sonntag die A-Junioren vom SV Hüsten 09. Wer hätte vor der Saison gedacht, dass diese Partie ein Spitzenspiel in dieser Gruppe wird? Der tabellenvierte trifft auf den tabellenfünften.

Hüsten geht als Absteiger aus der Bezirksliga als Favorit in die Partie, während unser Team in der vergangenen Saison zum Großteil gar nicht vor den Ball getreten hat.

Vor diesem Hintergrund ist die bisherige Leistung unserer Mannschaft bereits jetzt herausragend. Durch einen Sieg und den damit verbundenen 3 Punkten könnte man diese starke Hinrunde noch krönen und sogar auf einen sensationellen 3. Platz vorrücken.

Es wäre schön, wenn sich wieder zahlreiche Zuschauer einfinden würden um unser Team zu unterstützen. Anstoß ist um 10:30 im Windfirkel.

UPDATE: Das Spiel fällt aufgrund der Unbespielbarkeit des Platzes aus!

Segelschule Höcker Cup 2014

Hier ein erster Hinweis auf das alljährliche Jugend-Hallenturnier des TuS Rumbeck.

Am 04.01. und 05.01. messen sich wieder anliegende Vereine in den Altersklassen G- bis D-Junioren in der Sporthalle “Große Wiese” zu Hüsten.

Zu gewinnen gibt es tolle Preise, gestiftet von der Segelschule Höcker am Möhnesee.

Bereits jetzt gibt es die Spielpläne zum Download

Spielplan D-Jun. 2014

Spielplan F-Jun. 2014

Spielplan G-Jun. 2014

Spieplan 3×4-E-Jun. 2014

Warm anziehen fürs Wochenende

Den Anfang an diesem Sonntag macht wieder mal die A-Jugend. Um 10:30 tritt unsere SG bei der JSG Küntrop / Neuenrade an. Der Gegner ist mit 52 Gegentreffern die Schießbude der Liga, während die große Stärke unserer Jungs sicherlich das feine Offensivspiel ist. Mit einem Sieg könnte man den 5. Tabellenplatz erst einmal sichern, bevor das Spiel gegen den SV Hüsten 09 ansteht, doch es ist auch Vorsicht geboten: In dieser Liga ist die Leistungsdichte (bis auf die beiden Erstplatzierten) sehr eng.

Die Amateure können bereits jetzt entspannen und befinden sich im Winterschlaf. Mit Meisterschaftsspielen geht es dort erst wieder im März los.

Die Erste Mannschaft hat es im zweiten Rückrundenspiel mit dem SSV Allendorf zu tun. Es ist das letzte Saisonspiel für die Schnürch-Elf im Jahr 2013.
Die Mannschaft hat mit vielen kleinen Verletzungen zu kämpfen und ist sicherlich heilfroh, wenn es in die Winterpause geht. Mit dem SSV Allendorf wartet aber nochmal ein schwerer Brocken.
Das Team von Bernd Haumer steht mit 27 Punkten auf einem sehr passablen 4. Tabellenplatz. Die Saison der Gäste ist gespickt mit vielen überraschenden Ergebnissen: Konnte man beispielsweise Türkiyemspor mit 4:2 schlagen, Amecke mit 7:1 nach Hause schicken oder sogar den SV Herdringen aus den Pokal werfen, so verlor man auch deutlich gegen den SSV Küntrop II mit 4:0 oder ließ Federn gegen die DJK Grün-Weiß Arnsberg.
Im Hinspiel musste sich der TuS mit 4:1 geschlagen geben. Daher steht auch noch etwas Wiedergutmachung auf dem Programm.
Anstoß um 14:30 im Windfirkel. Neben den üblichen Verkäufen aus Waldis Imbiss wird es auch warme Getränke geben um nicht allzu sehr zu frieren.

Auch hier gilt wieder: Falls Spiele kurzfristig ausfallen sollten, dann gibt es eine Info über Facebook und die App.

Ergebnisse des Wochenendes

Zunächst möchten wir über die starke Hinrunde unserer D-Jugend berichten.
Das Team von Dirk Schnürch belegt nach einem hart umkämpften 2:2-Unentschieden gegen die SG Holzen / Beckum / Eisborn einen hervorragenden 2. Tabellenplatz.
Das Torverhältnis von 23:6 kann sich durchaus sehen lassen. Klasse Leistung!

Am heutigen Sonntag präsentierte sich unsere A-Jugend in absoluter Höchstform. Im bisher besten Saisonspiel konnte unser Team die SG Stockum / Amecke / Endorf mit 8:4 vom Platz fegen. Die Tore erzielten 4x Justin Figalski und jeweils 2x Louis Kalinowski & Magnus Schmidt.
Das Team von Helge Wolf und Stephan Kersch steht zur Zeit auf einem sehr gutem 5. Tabellenplatz.
Die Mannschaft bedankt sich heute besonders bei Wolfgang Kersch, der kurzfristig als Coach eingesprungen ist.

Bei unseren Seniorenmannschaften lief es heute leider nicht allzu gut.

Die Amateure hatten gegen den SuS Eisborn II eigentlich einen Sahnetag erwischt. Einfachste Großchancen konnten nicht im gegenerischen Gehäuse untergebracht werden. Man scheiterte aber eher am eigenen Unvermögen als am gegnerischen Torwart. Unglücklich ging man dann sogar mit 1:0 ins Hintertreffen. Frank “Wixi” Wistuba konnte letztlich noch, aufgrund eines Torwartpatzers, zum 1:1-Endstand ausgleichen. Zumindest sichert man sich durch diesen Punkt den 2. Tabellenplatz.

Bei unserer Ersten Mannschaft kam es zu der zu erwartenden harten Nuss in Beckum. In einem von vielen Zweikämpfen geprägten Spiel musste man das Feld leider mit 2:1 verlassen. Daniel Struwe sorgte für den zwischenzeitlichen Ausgleich per Elfmeter. Durch den rumpeligen “Rasen”platz gehorchte der Ball nicht immer den Gesetzen der Physik. Stefan Becker hatte erst die Möglichkeit seine Farben zum Sieg zu schießen, doch er traf das leere Tor nicht. Im Gegenzug schaffte es dann Beckum den Siegtreffer zu erzielen. Alles in allem war in dieser Partie sicherlich mehr drin. Mund abputzen, weitermachen.